top of page

Ist es sicher, mit Kindern auf eine Safari in Tansania zu gehen | Bruno African Safari


Kinder auf Safari
Kinder auf Safari

Obwohl eine Reise nach Tansania mit Kindern beängstigend erscheinen mag, ist es im Allgemeinen ein sicheres Reiseziel, wenn Sie grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Gesundheitliche Erwägungen sind wichtig, daher sollten Sie Ihren Arzt zu den empfohlenen Impfungen und zur Malariaprävention befragen. Packen Sie unbedingt langärmelige Hemden, Hosen und Socken ein und verwenden Sie während der Morgen- und Abenddämmerung Mückenschutzmittel.


Familien mit Abenteuerlust werden jedoch feststellen, dass eine Safari in Tansania trotz der Vorbereitungen sehr lohnend ist. Ihre Reise wird Begegnungen mit wilden Tieren, schöne Strände, herzliche Gastfreundschaft, günstiges Wetter und zweifellos ein unvergessliches Safari-Erlebnis beinhalten.


Die besten Parks in Tansania für einen Besuch mit Kindern

Tansania rühmt sich einiger der bekanntesten Wildtierreservate Afrikas, darunter Serengeti National Park, Tarangire National Park, und der Ngorongoro Krater, die alle für häufige und hautnahe Begegnungen mit Wildtieren bekannt sind. Dabei werden oft die Big Five gesichtet, was Kinder natürlich in den Bann zieht. Im Ngorongoro-Krater können sich die Kinder auf eine bemerkenswerte Löwenpopulation freuen, die sich auf mehrere Rudel mit insgesamt etwa 50 Löwen verteilt.


Die Kinder können über 200 Elefanten, fast 600 Tüpfelhyänen sowie verschiedene andere Tiere wie Gnus, Büffel, Zebras, Schakale, Flusspferde und Flamingos beobachten. Der wohl schönste Anblick ist jedoch die Begegnung mit einer ausgewählten Gruppe von etwa 30 vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörnern.

Eine der sozialsten Katzen
Eine der sozialsten Katzen

Die Wahl einer familienfreundlichen Lodge oder eines Safari-Camps mit Swimmingpool ist eine gute Möglichkeit für Kinder, zwischen den Pirschfahrten zu spielen und sich auszutoben. Wenn Sie sich für eine Unterkunft außerhalb des Parks entscheiden, z. B. ein Hotel oder eine Lodge mit weitläufigem Gelände, haben die Kinder ausreichend Platz zum Toben. Die Kombination von Pirschfahrten am Nachmittag mit kulturellen Touren, Nachtfahrten und verschiedenen Aktivitäten bietet ein abgerundetes Erlebnis, das die Kinder während der gesamten Safari beschäftigt und unterhält.


Was man in Tansania mit Kindern unternehmen kann, wenn man nicht auf Safari ist

Tansania bietet nicht nur bemerkenswerte Erlebnisse in der Tierwelt, sondern auch eine Vielzahl an unterhaltsamen Aktivitäten für Kinder. Nehmen Sie sie mit zum Mountainbiking in und um Arusha. Es gibt auch einen kostenlosen Outdoor-Park mit Bahnen und Spielplätzen, auf denen einheimische, ausländische und Besucher-Kinder Sportarten wie Fußball, Hockey, Soccer und Basketball betreiben können.


In Arusha können Kinder das Arusha National Natural History Museum besuchen, das in einer traditionellen deutschen Boma untergebracht ist. Das Museum verfügt über eine faszinierende Abteilung, die der menschlichen Evolution gewidmet ist. Und dann ist da natürlich noch das bezaubernde Sansibar mit seinen pulsierenden Märkten, verwinkelten Straßen und sonnigen Stränden - eine traumhafte Kulisse für jedes Kind mit Fantasie und einem Sinn für Wunder. Sansibar scheint sowohl jüngere als auch ältere Kinder in seinen Bann zu ziehen, vor allem mit der Möglichkeit, die Kunsthandwerkermärkte von Stone Town zu erkunden, die voll mit lokalem Kunsthandwerk sind.

Für ältere und abenteuerlustige Teenager könnte die ultimative Herausforderung darin bestehen, den Gipfel des Kilimandscharo zu erklimmen - natürlich in Begleitung eines Erwachsenen. Das Trekking auf den Gipfel des höchsten Berges Afrikas verspricht ein Abenteuer fürs Leben.

Kilimandscharo
Kilimandscharo

eine Familiensafari in Tansania planen.

Obwohl Familiensafaris in Tansania häufig vorkommen, ist die Begegnung mit den "Big Five" aufgrund der reichhaltigen Tierwelt ein wahres Vergnügen für Kinder. In Tansanias Serengeti-Nationalpark und im Ngorongoro-Krater, insbesondere auf dem Kraterboden, wimmelt es von Tieren. Auch die Korallenriffe, die ausgedehnte Küste und das bezaubernde Sansibar machen das Land zu einer hervorragenden Option für Familien, die ein Safari-Abenteuer in Afrika suchen.


Wie plane ich eine Familiensafari in Tansania?

Bevor Sie ins Detail gehen, ist es wichtig, ein paar grundlegende Wahrheiten über die Familie zu kennen safaris in Tansania. Erstens haben die meisten Zeltlager, Safari-Camps und Safari-Lodges Altersbeschränkungen und lassen nur Kinder ab einem bestimmten Mindestalter zu, das normalerweise zwischen 8 und 12 Jahren liegt. Dies ist natürlich auf die Sicherheitserwägungen mit der Nähe zu lokalen Wildtieren in einem bestimmten Nationalpark auf einer Tansania-Safari zurückzuführen.

Zweitens ist es wichtig, mit einem lokalen Reiseveranstalter zusammenzuarbeiten, der Tansania aus erster Hand kennt, damit alle Sonderwünsche und besonderen Bedürfnisse Ihrer Familie während der Safari nahtlos berücksichtigt werden können. Vielleicht möchten Sie vorab ein wenig über Familiensafaris recherchieren, um herauszufinden, welche Lodges die meiste Erfahrung im Bereich Familienreisen und mit Kindern auf Safari haben.

Einige Safari-Lodges haben zum Beispiel Swimmingpools, die eine lustige Aktivität sein können, wenn man nicht im afrikanischen Busch unterwegs ist. Sie möchten, dass Ihre Kinder die bestmögliche Erfahrung machen, wenn sie zum ersten Mal wilde Tiere im Busch sehen, und dass sie die Möglichkeit haben, die örtliche Gemeinschaft kennenzulernen.


Wann ist die beste Zeit des Jahres für eine Familiensafari in Tansania?

Die optimale Zeit für einen Besuch in Tansania ist die Trockenzeit, die von Ende Juni bis Oktober dauert. In dieser Zeit sind Tierbeobachtungen auf Safarifahrten leichter möglich. Obwohl in den Nationalparks viel los ist, ist das Wetter herrlich und bietet beste Chancen, majestätische Tiere wie Großkatzen, Elefanten und Giraffen zu beobachten. Dieser Zeitraum ist auch für Familien, die eine Safari in Tansania planen, eine ausgezeichnete Wahl. Die berühmte Gnu-Wanderung in der Serengeti findet im Allgemeinen im Juni und Juli statt, während Ende Januar bis Februar die beste Zeit ist, um das Kalben der Gnus zu beobachten. Auch wenn es reizvoll ist, kleinere Säugetiere zu beobachten, so ist es doch reizvoll, Kinder mit dem beeindruckenden Schauspiel der eine große Migrationist eine unvergleichliche Erfahrung.

Serengeti während der Trockenzeit
Serengeti während der Trockenzeit

Wie hoch sind die Kosten für eine Familiensafari in Tansania?

Der Preis für eine Familiensafari in Tansania hängt davon ab, ob Sie Ihr Fahrzeug mit anderen Gästen teilen möchten. Die Teilnahme an Pirschfahrten mit anderen Gästen der Lodge kann eine kostensparende Option sein. Wenn Sie sich für eine Privatsafari entscheiden, bei der Ihre Familie ausschließlich im Fahrzeug sitzt, fallen für diese Exklusivität zusätzliche Kosten an. Die Kosten für eine Safari können variieren und reichen von 200 Dollar pro Person und Tag bis zu über 1.000 Dollar pro Person und Tag. Bruno African Safari ist für Familien unterschiedlicher Größe und mit unterschiedlichem Budget geeignet und bietet so ein maßgeschneidertes Erlebnis für alle.


Unsere besten empfohlenen Safaripakete mit Kinds auf Reisen in Tansania.


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page