top of page

Beste Zeit für Fotosafaris in Tansania


Vögel von Tarangire
Vögel von Tarangire

Sicherlich! Tansania bietet bemerkenswerte Möglichkeiten für eine Fotosafari und zeigt einige der atemberaubendsten Landschaften und die vielfältigste Tierwelt Afrikas. Einige Faktoren beeinflussen die beste Zeit für ein solches Abenteuer


Migration von Wildtieren

Die Große Migration in Tansania ist ein Spektakel, wie es in der Welt der Tierwelt kein zweites gibt. Dieses Phänomen dauert von Juni bis September und erreicht seinen Höhepunkt zwischen Juli und August. Millionen von Gnus, Zebras und anderen Pflanzenfressern durchqueren die Serengeti und navigieren durch den Mara-Fluss. Die rohe Intensität und die Dramatik der Tiere, die den Fluss durchqueren und dabei mit Strömungen und Raubtieren kämpfen, bieten eine einmalige Gelegenheit, die Natur in ihrer ursprünglichsten Form einzufangen. Das schiere Ausmaß dieser Wanderung, die Staubwolken, die von den Hufen aufgewirbelt werden, und die Raubtiere, die auf der Lauer liegen, sorgen für ikonische und herzzerreißende fotografische Momente.

Große Gnuwanderung in der Serengeti
Große Gnuwanderung in der Serengeti

Trockenzeit

Von Juni bis Oktober herrscht in Tansania die Trockenzeit. Während dieser Zeit verändert sich die Landschaft, da sich das Laub lichtet und die karge Schönheit der Savanne zum Vorschein kommt. Die Tiere versammeln sich an Wasserlöchern und Flüssen und bieten Fotografen unglaubliche Möglichkeiten, sie in ihrem natürlichen Lebensraum zu fotografieren. Der Kontrast zwischen dem goldenen Gras und dem strahlend blauen Himmel bietet eine malerische Kulisse für Wildtieraufnahmen. Die Klarheit der Luft und die Qualität des Lichts in diesen Monaten bringen die Farben und Strukturen in Ihren Fotos besonders gut zur Geltung.

Während der Trockenzeit
Während der Trockenzeit

Vogelbeobachtung

Zwischen November und April beherbergt Tansania eine Vielzahl von Zugvogelarten. Trotz der kurzen Regenzeit ist diese Zeit ein Paradies für Vogelliebhaber und Fotografen. Die Farbenpracht dieser Vögel verleiht der ohnehin schon bezaubernden Landschaft Tansanias eine neue Dimension. Die vielfältige Vogelwelt, von auffälligen Flamingos bis hin zu majestätischen Greifvögeln, bietet endlose Möglichkeiten für einzigartige und abwechslungsreiche Aufnahmen.


Spezifische Überlegungen zum Park

  • Serengeti National Park: Ganzjährig schön, aber während der Migrationsmonate verwandelt er sich in eine lebendige Leinwand, die von den Bewegungen von Millionen von Tieren gezeichnet wird.

  • Ngorongoro Krater: Dieses einzigartige Ökosystem im Ngorongoro-Schutzgebiet bietet einen konzentrierten Lebensraum für eine Vielzahl von Wildtieren und bietet die Möglichkeit, verschiedene Arten in einem Bild festzuhalten.

  • Tarangire National Park: In der Trockenzeit (Juni bis Oktober) wird der Tarangire-Fluss zu einem Magneten für große Herden, was eine günstige Zeit ist, um Elefanten, Löwen und andere Wildtiere an dieser Wasserquelle zu fotografieren.

Wetterbetrachtung

Die langen Regenzeiten von März bis Mai bringen üppiges Grün, aber auch schlammiges Gelände, was Reisen und Tierbeobachtungen zu einer Herausforderung macht. Für Fotografen könnte diese Zeit aufgrund der Bedingungen optimal sein, obwohl das frische Laub einzigartige Fotomöglichkeiten für diejenigen bietet, die bereit sind, sich den Herausforderungen zu stellen.

Serengeti während der Regenzeit
Serengeti während der Regenzeit

Persönliche Vorlieben

Berücksichtigen Sie bei der Planung Ihrer Fotosafari Ihre Vorlieben für die Größe der Menschenmenge. Die Hochsaison bietet vielleicht ikonische Momente, kann aber auch überfüllt sein. Schulterzeiten wie Mai oder November können ein intimeres Naturerlebnis bieten, das ruhigeres Beobachten und Fotografieren ermöglicht.

Fotografie-Tipps

Um das Beste aus Ihrer Fotosafari herauszuholen, sollten Sie die "goldenen Stunden" des frühen Morgens und des späten Nachmittags ausnutzen. Geduld ist das A und O. Bei der Wildtierfotografie muss man auf die besonderen Momente warten, in denen die Tiere ein einzigartiges Verhalten an den Tag legen oder auffällige Posen einnehmen. Es geht nicht nur darum, das Motiv einzufangen, sondern auch darum, mit Ihren Bildern eine Geschichte zu erzählen.

Erwägen Sie einen Leitfaden

Erfahrene örtliche Reiseführer können von unschätzbarem Wert sein, da sie Einblicke in das Verhalten der Tiere gewähren, die besten Aussichtspunkte kennen und sich mit den Nuancen des Geländes und des Wetters auskennen. Ihr Wissen kann Ihr fotografisches Erlebnis erheblich verbessern und dafür sorgen, dass Sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, um die perfekte Aufnahme zu machen.

Schlussfolgerung

Die beste Zeit für eine Fotosafari in Tansania ist eine subjektive Entscheidung, die von Ihren Vorlieben, den gewünschten Motiven und der Geschichte abhängt, die Sie mit Ihrer Fotografie erzählen möchten. Ob es die Dramatik der Großen Migration, die karge Schönheit der Trockenzeit oder die vielfältige Vogelwelt in den feuchteren Monaten ist, Tansania bietet das ganze Jahr über eine Vielzahl von Fotomöglichkeiten.

Bestimmen Sie Ihren Besuch mit Bruno African Safari auf Ihre Interessen abzustimmen, sorgt für ein Safari-Erlebnis, das nicht nur visuell atemberaubend, sondern auch zutiefst erfüllend ist

unsere meistverkaufte Tour basiert auf einer Fotosafari in Tansania


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page