top of page

Beste Reisezeit für die Vogelbeobachtung in Tansania | Bruno African Safari


eine Vielzahl von Vogelarten während der Regenzeit zu finden
eine Vielzahl von Vogelarten während der Regenzeit zu finden

Sicherlich bietet Tansania das ganze Jahr über bemerkenswerte Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung, aber bestimmte Jahreszeiten sind für Vogelliebhaber von besonderem Vorteil. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Aufschlüsselung der besten Reisezeiten für die Vogelbeobachtung in Tansania


1. Regenzeit (November bis April)

   -Zug der paläarktischen Vögel

Von November bis April treffen die Zugvögel aus Europa und Asien ein. Viele dieser Vögel lassen sich in den Parks und Reservaten Tansanias nieder, was die Artenvielfalt erhöht.

   -Zuchtsaison

Dieser Zeitraum fällt mit der Regenzeit des Landes zusammen und schafft ideale Brutbedingungen für die ansässigen Vögel. Man kann ein farbenprächtiges Gefieder, Balzverhalten und Nistaktivitäten beobachten.

   -Wasservogel-Konzentration

Seen, Flüsse und Feuchtgebiete füllen sich in diesen Monaten und locken zahlreiche Wasservögel wie Flamingos, Störche, Reiher und Pelikane an. Der Manyara-See und die Serengeti bieten hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten.

Der Weißstorch wandert während der Regenzeit nach Tansania
Der Weißstorch wandert während der Regenzeit nach Tansania

2. Trockenzeit (Juni bis Oktober)

   -Optimale Sichtbarkeit

Da es aufgrund der Trockenheit weniger Laub und Vegetation gibt, profitieren Vogelbeobachter von einer besseren Sicht. Das Erkennen und Bestimmen von Vögeln wird in den offenen Landschaften einfacher.

   -Wandernde Raptoren

Die Trockenzeit ist die Zeit der Ankunft wandernder Greifvögel wie Steppenadler, Fischadler und Wespenbussarde. Diese Vögel schweben über der Serengeti und Tarangire National Park.

   - Konzentration in der Nähe von Wasserquellen

Wenn die Wasserquellen schrumpfen, konzentrieren sich die Vögel auf die verbleibenden Wasserlöcher, Flüsse und Seen. Dies schafft fantastische Möglichkeiten, eine Vielzahl von Arten an einem Ort zu beobachten.

Osprey
Osprey

3. Spezialisierte Vogelbeobachtungs-Veranstaltungen

   -Afrikanischer Scherenschnabel Nisten (Juni bis August)

Der Rufiji-Fluss im Selous-Wildreservat ist die Heimat der Afrikanischen Scherenschnäbel, die in diesen Monaten ihre Nistzeit haben. Ihr einzigartiges Fütterungsverhalten zu beobachten, ist ein Highlight.

   -Paläarktische Watvögel (November bis April)

Küstengebiete wie Dar es Salaam und die Insel Pemba ziehen paläarktische Watvögel während ihrer Wanderung an. Erkunden Sie diese Regionen, um die Chance zu haben, diese Arten zu sehen.

Großer Flamingo
Großer Flamingo

4. Standortabhängige Überlegungen

   -Nördliche Kreislaufparks

Tarangire National Park, Lake Manyara, und der Ngorongoro Krater sind aufgrund ihrer vielfältigen Lebensräume, die verschiedene Arten beherbergen, das ganze Jahr über hervorragend für die Vogelbeobachtung geeignet.

   -Südliche Parks und Küstengebiete

Das Selous-Wildreservat, der Ruaha-Nationalpark und die Küstenregionen, insbesondere um den Rufiji-Fluss und den Indischen Ozean, bieten eine einzigartige Vogelwelt.

Die beste Zeit für die Vogelbeobachtung in Tansania hängt von den spezifischen Vogelarten oder Ereignissen ab, die Sie beobachten möchten. Ob in der üppigen Regenzeit oder in den trockeneren Monaten - die vielfältigen Landschaften Tansanias bieten eine unglaubliche Vielfalt an Vogelarten, die das ganze Jahr über ein lohnendes Erlebnis für Vogelbeobachter darstellen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um Ihre Safari zur Vogelbeobachtung zu planen.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page